Beratung

Ablaufplan

Empfehlung einer Begleitung

Created with Sketch.

Es wurden Ihnen empfohlen, dass Ihr Kind durch eine Individual-/Schulbegleitung begleitet werden soll, weil es den Anforderungen und der aktiven Teilhabe an Schul- bzw. Kitaalltag alleine nicht gewachsen ist.

Beantragung auf Kostenübernahme

Created with Sketch.

Damit die Kosten einer Schul- bzw. Individualbegleitung übernommen werden, muss ein Antrag beim entsprechenden Amt gestellt werden. Weitere Informationen, welches Amt für welche Art des Förderbedarfs zuständig ist und welche Unterlagen sie benötigen, finden Sie unten.

Bewilligung der Kostenübernahme

Created with Sketch.

Nach der Bewilligung zur Übernahme der Kosten oder der Aufforderung des Kostenträgers zur Suche eines Dienstleisters, kann die Suche nach einem passenden Begleiter starten. 

Auswahl des Begleiters

Created with Sketch.

Im Vorfeld senden Sie uns die schulische Stellungnahme, das ärztliche Gutachten, sowie den aktuelle Bewilligungsbescheid zu. Wir lernen Ihr Kind in seinem persönlichen Umfeld kennen, zum Beispiel bei Ihnen zuhause, in der Einrichtung (Schule, Kita o.Ä.) oder auf dem Spielplatz. Im Anschluss suchen wir aus unserem Mitarbeiter- und Bewerberpool eine für Ihr Kind passende Begleitung. Dafür benötigen wir von Ihnen unsere Schweigepflichtentbindung –  Formular Schweigepflichtentbindung.

Kennenlernen Begleiter und Kind

Created with Sketch.

Um ein Gespür dafür zu bekommen, ob es zwischen Begleiter und Kind tatsächlich passt, arrangieren wir ein Kennenlernen zwischen den beiden. Dies kann ebenfalls in einem neutralen Umfeld wie auf einem Spielplatz erfolgen, oder in Form eines Probe- oder Hospitationstages in der Schule oder dem Kindergarten.

Start der Begleitung

Created with Sketch.

Wenn die Chemie zwischen Begleiter und Kind passt, kann die Begleitung starten. 
Zu Beginn des ersten Tages sind wir ebenfalls anwesend, um einen gelungenen Einstieg zu ermöglichen.

Regelmäßige Rücksprache

Created with Sketch.

Während der laufenden Begleitung stehen wir stets mit einem offenen Ohr für Ihre Anliegen zur Verfügung. Zudem führen wir regelmäßig Gespräche mit den Begleitern und den Einrichtungen, um sicherstellen, dass sich alle wohlfühlen und die Begleitung die Teilhabe Ihres Kindes verbessert.

Zuständigkeiten der Ämter

Schulbegleitung

Bezirk Oberbayern

  • Körperliche und geistige Behinderungen

Rechtsgrundlage: § 112 SGB IX Leistungen zur Teilhabe an Bildung

Wirtschaftliche Jugendhilfe/ Jugendamt
Sozialbürgerhaus (Stadt München) oder Landratsamt (Landkreis München)

  • Seelische Behinderung
  • Sozial-emotionale Entwicklungsstörung (z.B. ASS, ADHS/ADS)

Rechtsgrundlage: § 35a SGB VIII Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche

Krankenkassen

  • Medizinische Grenz- und Sonderfälle

 

Individualbegleitung

Bezirk Oberbayern

  • Unabhängig vom Förderschwerpunkt

Rechtsgrundlage: SGB IX - Eingliederungshilfeleistungen zur Teilhabe

Beantragung einer Schulbegleitung

Damit die Kosten einer Schulbegleitung übernommen werden, ist eine Beantragung bei den entsprechenden Ämtern durch die Eltern zu stellen.

Bei der Zuständigkeit von Sozialbürgerhäusern ist eine formlose Anfrage zu stellen, dann erfolgen von Seiten des Amtes weitere Schritte zur Beantragung. 

Hier finden Sie das Dokument des Landratsamts München, das seine Vorgehensweise erklärt. 

Bei Zuständigkeit des Bezirks Oberbayern wird bei der Antragstellung folgendermaßen unterschieden: 

Sonderpädagogische Förderzentren

Einzureichende Unterlagen:

  • Antrag auf Kostenübernahme 
  • Fachärztliches Gutachten mit Diagnose (ICD-10)
  • Sonderpädagogisches Gutachten
  • Stellungnahme der Schule
  • Aktueller Stundenplan

Regelschule

Einzureichende Unterlagen: 

  • Antrag auf Kostenübernahme 
  • Fachärztliches Gutachten mit Diagnose (ICD-10)
  • Gutachten des MSB (Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes)
  • Stellungnahme der Schule
  • Aktueller Stundenplan

Beantragung einer Individualbegleitung

Die Kostenübernahme für eine Individualbegleitung wird immer beim Bezirk Oberbayern beantragt, ungeachtet des jeweiligen Förderbedarfs.
Dabei gilt zu beachten, dass die Einrichtung in der Regel über einen Integrationsplatz (I-Platz) verfügen muss.

Einzureichende Unterlagen:

  • Antrag auf Kostenübernahme
  • Fachärztliches Gutachten mit Diagnose (ICD-10)
  • Sonderpädagogischen Gutachten
  • Stellungnahme der Einrichtung

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. 

dein schulbegleiter e.K.

Adresse:
dein schulbegleiter e.K.

Clemensstraße 75

Schwabing-West

80796 München

Öffnungszeiten:

Montag: 09-16 Uhr

Dienstag: 09-16 Uhr

Mittwoch: 09-16 Uhr

Donnerstag: 09-16 Uhr

Freitag: 09-13:30 Uhr

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.