Schulbegleitung

Die Schulbegleitung ermöglicht Kindern und Jugendlichen mit speziellem Förderbedarf eine schulische Teilhabe.
Das betrifft alle Schultypen wie Grundschule, Hauptschule, Gesamtschule, Realschule, Gymnasium, sonderpädagogische Förderzentren u.v.m.

Vater erklaert Sohn Uebungsaufgaben

Schulbegleiter und Schulbegleiterinnen sind im Rahmen der sog. Eingliederungshilfe bzw. dem Recht auf Teilhabe an Bildung tätig und begleiten Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung im Schulalltag.
Weitere Bezeichnungen dieser Tätigkeit sind: Integrationshelfer/in, Schulassistent/in.

Schulbegleiter können sowohl ausgebildete und qualifizierte Fachkräfte als auch - von uns eingehend angeleitete und unterwiesene - Hilfskräfte sein, die den anvertrauten Schüler - möglichst genau auf ihn abgestimmt - begleiten und im gesamten schulischen Rahmen unterstützen.

Ein wichtiger Faktor bei der Schulbegleitung ist es, das Selbstvertrauen zu stärken, auf ein höheres Maß an eigenständigem Arbeiten hinzuwirken und Teilnahme und Teilhabe am normalen Schulbetrieb zu gewährleisten.

„Grundsätzlich trägt der Lehrer oder die Lehrerin die Verantwortung für die Wissensvermittlung. Aber auch die Integrationshelferin oder der Integrationshelfer können pädagogische Aufgaben unter Anleitung und Vorbereitung des Lehrers wahrnehmen. Pädagogische und pflegerische Aufgaben sind häufig nicht klar voneinander zu trennen.“
Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Dennoch sind Schulbegleiter keinesfalls als Zweitlehrkräfte anzusehen. Die schulpädagogische und didaktische Verantwortung obliegt ausschließlich den Lehrkräften.

Häufige Beeinträchtigungen

  • Körperliche, geistige und seelische Beeinträchtigung (organische Schädigungen, chronische Krankheiten, auch Mehrfach- und Schwerstbehinderungen)
  • ADS / ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom / Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung)
  • Autistische Spektrum-Störung (Asperger-Syndrom, frühkindlicher Autismus, autistische Züge, Autismus-Syndrom, Atypischer Autismus)
  • Sprachstörung
  • Entwicklungsstörung
  • Zwangsstörung, Auditive Wahrnehmungsstörung, sozio-emotionale Problematik, Depressionen
  • Legasthenie, Dyskalkulie
  • Down-Syndrom
  • Epilepsie, Diabetes
Mobbing Situation unter Schulkindern

Vorrangige Aufgaben der Schulbegleitung

Die Aufgaben innerhalb der Schulbegleitung sind vielfältig und oftmals sehr vielschichtig und auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes anzupassen.

Wesentliche Aufgaben auf die wir bei dein schulbegleiter sehr achten:

Schuelerfahrdienst
Muslimische Frau mit Kind beim Essen

dein schulbegleiter und unsere Leistungen für Sie und Ihr Kind

Hand in Hand